Menu Close

Glücksmomente Tag 3

Neulich bei uns zu Hause in und um der Anstalt 23 herum.

Roland und ich gehen spazieren, dass machen wir öfters mal, um einfach den Kopf frei zu kriegen und über unsere nächsten Ziele zu sprechen. Das nenne ich persönliches Glück😉 Wir leben ja im Wald umgeben von Feldern.

Auf dem Feldweg liegt frisch geerntetes Stroh, auf dem Feld noch einige restliche Strohballen.  Ich schwelge in Erinnerungen und erzähle Roland von meiner Kindheit.

Wir lebten damals auf einem Bauernhof mit Hühnern, Enten, Gänsen. Schafen, Schweine, Hunde und Katzen. Ich weiß noch genau wie glücklich ich damals war. Wie gerne ich mich um die Tiere gekümmert habe.

Unter anderem hatten wir einen Strohboden, natürlich voller Stroh. Ich spielte wahnsinnig gern im Stroh, dass dies pikste interessierte mich so gar nicht.

Wenn ich mich draußen aufhielt, die Tiere versorgte und auf dem Hof spielen konnte fühlte ich mich glücklich und frei, es war für mich die ganze Welt.

Plötzlich hatte Roland eine Idee. Er nahm mir mein iPhone aus der Hand, steckte es in seine Hosentasche, nahm mich bei der Hand und führte mich zum lose rumliegenden Stroh. Ich ahnte schon worauf dies hinaus laufen würde und freute mich schon spitzbübisch auf die Dinge die jetzt folgen würden.

Wir gaben uns einer mega Stroh-Schlacht hin, tollten herum und kicherten wie Kinder. Die Leute die an uns vorbei liefen, waren zweigeteilt über das was sie sahen. Die einen freuten sich mit uns und grinsten, die anderen schüttelten nur verständnislos mit dem Kopf. Auch darüber amüsierten wir uns königlich.

Warum schreibe ich dies als einen meiner Glücksmomente? Ganz einfach, weil ich sehen konnte wie das Kind in mir mal wieder zum Vorschein gekommen ist. Es ist noch da und will gelegentlich  einfach mal aus mir raus, nur so zum Spaß.

Und ich frage Dich, was kann denn bitteschön glücklicher machen, als das Kind in einem mal einfach freien Lauf zu lassen? Es gibt bestimmt viele kleine Glücksmomente im Leben, aber dieser war auch so ein besonderer für mich. Erinnerungen können glücklich machen, nicht alles lief und läuft schlecht, es gibt so viele Glücksmomente!

Erinnere Dich einfach mal wieder und erlebe diese Momente noch einmal, es macht Spaß und glücklich.

 

Alles Liebe

DEINE Power – Energie – Mut – Motivations – Tankstelle

Tatjana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Themen